Ds weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen

Das weltweite Netzwerk für ein

bedingungsloses Grundeinkommen

Tommy Neuwirth

.

KEIN LIED KANN ES ZWEIMAL GEBEN
Ein Liedabend

Popmusik und Nationalisierung.
Lass uns nicht über Frei.Wild reden.
Lass uns nicht über Helene Fischer reden.
»When I go forwards, you go backwards
And somewhere we will meet
Ha, ha, ha«
(Radiohead »Electioneering«)
Wir treffen uns in der Mitte.
Die Mitte wird bewacht von der Unsicherheit.
Große Jungs weinen nicht.
Auch nicht wenn in der ersten Strophe des Deutschlanliedes
der CD-Player springt, wie neulich bei einem AfD-Treffen in Bayern.
Ein bisschen Schadenfreude gönne ich mir.
Wer hört heute noch CD’s?
Wer hört heute noch Popmusik?
So lange Stimmungs-Apps noch keinen Aggro-Modus haben,
braucht es scheinbar weiterhin aggressive Lieder
mit Texten unterhalb der deutschen Gürtellinie.
Oder einfach nur Lieder, die den Status Quo feiern.
»Einer von 80Millionen«
Deutschland bestätigt sich selbst.
Und Pop?
Und du?
Und ich?

Dazu gibt es ein Lied.
Immer und immer wieder.

///

Gäste: Spätkauf Pakila

20. März 2020 in Weimar

21. März im RATS – Kulturzentrum Obhausen

 

»Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen« steht gekleidet im Blaumann mit beiden Beinen fest auf einem leeren Bierkasten und zersingt altbekannte Popsongs. Es vervielfältigt einfältige Ohrwürmer so lange, bis sie Schwarmintelligenz entwickeln. Es transformiert beiläufiges Nachgesumme in gänsehauterregende Opernchöre und Unterhaltungsgedudel in antikapitalistische Klagelieder.

»Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen« ist der bescheidene Name des Musikarbeiters und Medienkünstlers Tommy Neuwirth, der ganz alleine mit den Tonen und ihrer Herkunft jongliert, dass einem das taube Dahinhören vergeht und die Ohren des Publikums ihre vielfältigen Verbindungen zu verschiedensten Hirnregionen, zu den Lachmuskeln, den Tränensäcken und den Tanzbeinen entdecken.

Neuwirth gönnt seinen Songs, – oder soll man sagen: Musikkabarettnummern? – Nachdenkpausen, wenn die musikalische Konventionen sie voran peitschen würden, er gebiert Melodien und überlässt sie sich selber und dem Publikum, während er seine Aufmerksamkeit schon neuem Spielzeug widmet. Er trennt die Geräusche, die er als Performer live auf der Bühne hervorbringt magischerweise ab von den Bewegungen seines Körpers und synchronisiert sich mit erstaunlichstem.

»Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen« alias Tommy Neuwirth lässt seinen skurrilen Humor seit 2012 in Form von Videos, Konzerten, Performances und Radio-Improvisationen auf die Menschen los.

»Das weltweite Netzwerk für ein bedingungsloses Grundeinkommen« spielt meistens allein aber oft auch mit oder gegen andere(n). Der Austausch von Bedingungslosigkeit ist erwünscht.

www.tommyneuwirth.de

Email: helloattommyneuwirth.de

X