KURZ.Theaterspektakel

Festival der kurzen Stücke  / 01. – 04. August 2019 / Schottplatz im Jenaer Forst

Liebe Theaterschaffende, Theaterbegeisterte und Freunde von Kunst und Kultur!

Das KURZ.Theaterspektakel Jena ist wieder da und in diesem Jahr geht es in die 10te Runde!

Der Freie Bühne Jena e.V. und das Kulturkombinat Neue Räume e.V. veranstalten im Sommer 2019 wieder gemeinsam mit den freien Theater-, Kunst- und Kulturschaffenden Jenas ein Fest, das die Vielfalt der Kultur- und Kunstlandschaft in Jena, der Region und dem ganzen Bundesgebiet zeigt.

Das Festival öffnet für die Zuschauenden seinen Vorhang in eine unbekannte Welt voller phantasievoll gestalteter Geschichten und künstlerischer Darbietungen. Passend zum Hochsommer bespielen wir an vier Tagen und Abenden ein wunderschönes Areal am und im Wald bei Jena. Die Bandbreite des Theaterprogramms reicht von Schauspiel über Musiktheater, experimenteller Performance, Tanztheater und absurder Komik bis hin zu Puppenspiel, Schwarzlichttheater und Improvisationskunst. Neben den vielseitigen Bühnenstücken von maximal 25 Minuten Länge entsteht auf der vierten Bühne eine Ausstellung bildender Künstler*innen. Kultureller Austausch, gemeinsames Schaffen und nachhaltiger Kulturgenuss stehen im Vordergrund des Festes. Jeden Abend runden wir das Festivalprogramm mit Konzerten, Hörspielen und viel Atmosphäre ab.

Als Ergänzung zum Theaterprogramm bietet das KURZ.Theaterspektakel einen Workshoptag an. Hier geben wir allen Interessierten die Möglichkeit, in verschiedene Themen und Methoden hineinzuschnuppern und Neues zu entdecken. Die Teilnahme an den Workshops versuchen wir für alle kostenfrei zu halten.

Besonders wird auch der Sonntag, an dem wir unsere Pforten für Familien mit Kindern öffnen.

Ein Festival der besonderen Art

Kreativräume ohne Wettbewerb
Das Festival bietet einen wettbewerbsfreien Raum. Ob Amateurkünstler oder professionelle Kompanie – beim KURZ.Theaterspektakel ist nicht nur jeder herzlich willkommen, es ist vielmehr gerade diese Mischung, die neue Reize und künstlerische Impulse schafft. Jeder kann hier seine künstlerische Formensprache in die Veranstaltung einfließen lassen, wodurch ein ästhetischer Diskurs eröffnet wird und Menschen zum Mitwirken eingeladen werden. Durch das Engagement von professionellen wie auch Laienkünstlern sollen zweitgenannte zudem motiviert und inspiriert werden. Die Chance des ästhetischen Versuchs durch Synergien zwischen darstellender und bildender Kunst stellt außerdem das Fundament für neue Ausdrucksformen dar.

Naturräume und Kultur verbinden
Der Schottplatz im Jenaer Forst ist seit langem ein Ort für Kultur, der jedoch viele Jahre im Dornröschenschlaf lag. 2017 konnten wir ihm mit unserem Festival neues Leben einhauchen. Im Mai 2018 hat die Stadt Jena den Schottplatz übernommen, um dort ein Naturerlebniszentrum heranwachsen zu lassen. Damit kehrt die Strahlkraft des Schottplatz als Raum für Kultur zurück. Das KURZ.Theaterspektakel 2019 setzt diesbezüglich Akzente und lenkt Aufmerksamkeit auf diesen fabelhaften, seit langem ungenutzten Kulturort in Jena.

Gemeinschaftliches Engagement
Das Festival ist nicht nur ein einmaliges Beispiel für die Kreativität und das Engagement verschiedenster Künstler*innen und der außergewöhnlichen Zusammenkunft von bildender und darstellender Kunst, sondern wird auch von bis zu 50 ehrenamtlichen Helfer*innen über Monate aufgebaut, organisiert und begleitet, ohne deren Kraft und Kreativität das Festival nicht möglich wäre.

Programm
X