Januar, 2019

This is a repeating event

21Jan20:0022:00NocciolineItalienisches Theater mit Sipario!

mehr

Info

Die italienische Theatergruppe Sipario! der FSU Jena zeigt „Noccioline“ von Fausto Paravidino in italienischer Sprache.

21./23.01.2019
20 Uhr
Bühne der Mensa am Philosophenweg, Jena
Eintritt frei

Das Stück Noccioline (zu deutsch: ‚Erdnüsse‘, in Anlehnung an Schulz’ „Peanuts“) ist in Reaktion auf die gewaltsamen Ausschreitungen um den G8-Gipfel 2001 in den Tagen des 19. bis 22. Juli in Genua, bei denen der junge Demonstrant Carlo Giuliani durch einen Schuss des gleichaltrigen Carabiniere Mario Placanica zu Tode kam, verfasst worden. Es analysiert auf sehr subtile Weise die Mechanismen sozialer Gefüge, die das Entstehen von Gewalt auf verschiedensten Ebenen und Ausprägungsstufen ermöglichen oder begünstigen. Dabei geht es in der Ausgangssituation von der Lebens- und Erfahrungswelt von Schülern und jungen Erwachsenen aus. Aufgrund seiner relativ einfachen Sprache und seines weiterhin aktuellen politischen Bezuges eignet es sich überaus gut für den Besuch mit einer Schülergruppe (ab ca. 16 Jahren) sowie für Lernende der italienischen Sprache ab ca. Niveau A2 und selbstverständlich für italienische MuttersprachlerInnen.

Sipario! bedankt sich für die vielfältige Unterstützung durch das Studierendenwerk Thüringen, die Freie Bühne Jena e.V., den Fachschaftsrat des Instituts für Romanistik sowie beim Institut für Romanistik der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Kontakt: Diana Di Maria, sipario@uni-jena.de

Uhrzeit

(Montag) 20:00 - 22:00

0 Kommentare

X